Umweltfestival Events

  • Events zum Umweltfotofestival

Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« steht von Beginn an unter dem Motto: Natur – Kultur – Fotografie – Begegnung. In diesem Kontext sind die weitgefächerten Themen „S.O.S. – Save our Seas“ mit Ausstellungen, Aktionen und Begegnungen auch mit Vertretern des BUND e.V. im Mittelpunkt dieses Festivals. Der BFF-Wettbewerb „Mensch ist Meer“ mündet in eine Gruppenausstellung, die zur Diskussion anregt. – Ein Thema, das alle angeht!

Für jeden ist etwas zum Festival dabei: Ob Greifvogelschau, abendliche Bilderflut und Horizonte-Kino, spannende Multivisionsshow, die Aktion „Faces of Festival“, der Fotowettbewerb „Bild des Tages“, die Aktionen von Sunbounce – hier geht es um Mitmachen, dabei sein, etwas lernen, Neuem begegnen, austauschen und einfach das Festival genießen.

Alle neuesten Informationen gibt es im Max Hünten Haus und der Tourismusinformation im Kurhaus.

MIT FOTOGRAFIE BEWUSSTSEIN ÄNDERN
Das Umweltfotofestival »horizonte zingst« setzt mit weitgespannten Aktivitäten auf die Aussagekraft der starken Bilder. Im Ausstellungsspektrum wird das Engagement für Umweltaspekte und der Schutz der Artenvielfalt auf sehr intensive Weise im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen geführt. Das ist auch der Ansatz für S.O.S. – SAVE OUR SEAS – »Rettet unsere Meere«. Das Projekt greift ein Thema auf, dessen Bedeutung aktuell die Welt bewegt. Es ist eine Tatsache mit dramatischen Dimensionen, denn es geht um den Plastikmüll in unseren Meeren. Diese Kunststoffe stellen ein ständig wachsendes Problem dar, kosten jedes Jahr zehntausende Tiere das Leben und gefährden auch uns Menschen. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Situation in Nord- und Ostsee gerichtet. Im Rahmen des S.O.S.-Projektes reicht das Engagement des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« von der publikumsgerechten Plastiksammelaktion bis hin zum Wettbewerb für junge Professionals als Nachwuchsförderung.

 

Plastik am Strand

»Pick it up« – Augen auf und Kamera bereit

Plastik ist die Pest. An allen Stränden der Welt wird sichtbar, was an schwer verrottbaren Materialien ins Meer gekippt wurde. Oft sieht alles ganz harmlos aus, aber bei kritischer Betrachtung wird deutlich, wie verheerend die Auswirkungen wirklich sind. Die Kamera ist ein Werkzeug, mit dem die Belastung der Natur dokumentiert werden kann. Jeder ist aufgerufen, Plastik an den Stränden zu sammeln und im Bild festzuhalten. »Pick it up« beginnt für jeden, der eine Kamera in der Hand hält, vor den eigenen Füßen. Jedes Bild kann als Beitrag zum aktiven Umweltschutz gesehen werden!

 

 

BUND Strandberäumungsaktionen in Zingst

»Save our seas« – Das Thema geht alle an!

Neues zum Umweltschutz erfahren, offen diskutieren und sich engagieren – das ist Part des Umweltfotofestivals. Im Themenzelt des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) geht es um die Strandberäumungsaktionen in Zingst, um biologische Vielfalt und um Vermei-dung von Meeresmüll. Mit Kurzvorträgen und Gesprächsrunden wird zur Diskussion eingeladen. Zur Festival-Matinee »Save our seas« sind neben dem Vorsitzenden des BUND, Hubert Weiger, Fotografen und engagierte Naturschützer Gesprächspartner von Festival-Kurator Klaus Tiedge. Hier kann jeder Position beziehen; hier geht es um Wissen und Engagement für den Schutz der Meere. Bei den BUND-Exkursionen am Zingster Strand verbinden sich Erlebnis und Umweltschutz.

 

Aktivitäten zum Thema:

  • Themenzelt des BUND Termin 20.05. – 22.05.2017 | 10 – 18 Uhr | Seebrücke Zingst
  • Matinee »Save our seas« Termin 22.05.2017 | 11 Uhr | Hotel Vier Jahreszeiten
  • BUND-Exkursion »Lebensvielfalt am Strand« Termin 26.05.2017 | 10 Uhr und 02.06.2017 | 16 Uhr | Seebrücke
  • BUND-Aktion »Strandsammelaktion« Termin 24.05. und 31.05.2017 jeweils 10 Uhr | Seebrück

 

Bilderflut XXL 2017 Zingst

»Bilderflut in XXL« powered by Epson

Das gibt‘s nur hier: Profis und Weltstars der Fotografie einträchtig mit ambitionierten Hobbyfotografen, Studenten und Einsteigern vor Fotos, hinter der Kamera und im Gespräch. Ob während der Workshops, zu den Events, auf dem Fotomarkt, am Strand in der Lounge, zur Bilderflut oder irgendwo anders in Zingst – die Freude an der Kreativität eint alle. Eine fantastische Stimmung bei jedem Wetter! Die allabendliche Bilderflut am Strand vor der beeindruckenden Kulisse der untergehenden Sonne – das ist der Spirit von Zingst, der das Fotofestival in ganz Deutschland einmalig werden lässt. Gezeigt werden Fotos aus den Ausstellungen und Workshops sowie Festivalimpressionen der Besucher.

Termin 20.05. – 27.05.2017 | 22 Uhr Seebrücke Zingst

 

 

Multivisionsshows live in Zingst

Multivisionsshows live – Großartige Bilder, spannende Geschichten

Die besten Wildlife-Fotografen berichten in Bild und Wort von faszinieren-den Naturerlebnissen. Die abendlichen Vorträge in der Multimediahalle sind fester Bestandteil des Umweltfotofestivals »horizonte zingst«. Die Referenten gehören zur internationalen Elite der Wildlife-Fotografie. Jeder Beitrag vermittelt einen ganz speziellen, nicht selten abenteuerlichen Blick auf besondere Länder und Naturphänomene rund um die Welt. Begleitet werden die Vorträge durch die Fotoausstellung »Best-of-Highlights«, die die besten Bilder der auftretenden Fotografen vereint. Organisiert wird der Auftritt der internationalen Protagonisten von Norbert Rosing.

 

Referenten 2017
Lars Abromeit | Ulla Lohmann | David Doubilet | Heidi und Hans-Jürgen Koch | Sandra Bartocha & Werner Bollmann | Timm Allrich | Erlend Haarberg & Orsolya Haarberg | Dieter Glogowski |Hans Strand | Gabriela Staebler | Holger Lorenz | Gabriele Boiselle | Uli Kunz | Andreas Pröve | Norbert Rosing | Daisy Gilardini | Monika Lawrenz

Zu den Multivisionsshows 2017

 

 

Bild des Tages Zingst

Fotowettbewerb »Bild des Tages« – powered by OLYMPUS

Jeder kann mit seinem »Bild des Tages« an diesem Wettbewerb teilnehmen. Mitmachen lohnt sich! Jeden Tag gibt es eine Kamera von OLYMPUS und einen Festivalkatalog 2017 zu gewinnen. Alle Bilder werden zur Bilderflut um 22 Uhr in XXL präsentiert und das Gewinnerbild prämiert.

Termin 20.05. – 27.05.2017 | 22 Uhr Seebrücke Zingst

 

 

OLYMPUS Foto Garten Zingst

»Meet The Professionals« im OLYMPUS Foto Garten

 

Auch in diesem Jahr werden die OLYMPUS Visionaries im OLYMPUS Foto Garten gegenüber dem Zingster Fotomarkt fotografisches Knowhow präsentieren. Einstündige, kostenfreie Mini-Workshops mit anschließender Bildbesprechung werden angeboten. Die Anmeldungen können vor Ort vorgenommen werden.

Termin 24.05. – 27.05.2017 | 11 | 14 | 17 Uhr
Fotomarkt | Vorplatz Steigenberger Strandhotel

 

 

DOCMA Fotoaktion Zingst

»Faces of Festival« – DOCMA-Fotoaktion

Das DOCMA-Team um Chefredakteur Christoph Künne fotografiert auch in diesem Jahr wieder die Besucher des Umweltfotofestivals »horizonte zingst« und präsentiert die Bilder anschließend auf einer Picture-Wall, sowie in der abendlichen Bilderflut.

Termin 21.05. – 27.05.2017

 

 

Greifvogelshow 2017 in Zingst

Die spektakuläre Greifvogelshow Hellenthal

Die Experten aus Hellenthal, dem Eifel-Nationalpark, kommen mit ihren imposanten Vögeln zum wiederholten Male nach Zingst und demonstrieren die Flugkünste ihrer Schützlinge einem begeisterten Publikum. Ob aus nächster Nähe, auf der Hand des Falkners oder während des Fluges – es können beeindruckende Fotos entstehen. Die Greifvogelschau Hellenthal bietet mit ihren fliegenden Models Motive, die jeder Fotograf unbedingt in seinem Portfolio haben möchte.

Termin 25.05. – 28.05.2017 | 14 | 16 | 18 Uhr | Kurhaus Zingst