Seminar - Fotografie trifft Malerei. In der Natur

Beschreibung

 

Erstmals in Zingst: das transmediale Seminar über Malerei und Fotografie mit Martin Timm.
Die alten Meister, wie hätten sie es gemacht? Hätten sie fotografiert wie sie malten? Können wir das mit der Kamera? Wie können uns Barock, Romantik, Impressionismus und die großen Stile der Abstraktion fotografisch inspirieren?
Von Lorrain geht es über Turner, Friedrich, Constable und Cézanne bis hin zu Mondrian und Kirkeby - ihre Fühl- und Denkweisen lassen sich unterscheiden, nachempfinden und mit der Kamera nacherleben. Es geht nicht um Imitation, sondern um die Frage: Wie kann eine Mal-Stilepoche unseren fotografischen Blick beseelen?
Der Praxisrahmen macht aus der Theorie runde Sache: Zu jeder Epoche gibt es passende fundierte Tipps und Tricks zu Motivwahl, Technik und Gestaltung.

Informationen zum Ablauf

  • Nach Ankunft in Zingst melden Sie sich bitte am Informationsdesk im Max Hünten Haus Zingst, um sich für Ihren gebuchten Workshop zu akkreditieren.
  • Hier erhalten Sie alle relevanten Informationen für Ihren gebuchten Workshop. 

Bitte Folgendes mitbringen

  • Gegebenfalls Schreibblock und Stift
ReferentMartin Timm
Termin

30.05.2018
14 – 17 Uhr

TreffpunktMax Hünten Haus Zingst
Zielgruppe
BASIC

Für fotografische Aufsteiger, die Kreativerlebnisse der grundlegenden Art erlernen möchten.

Preis49,00 Euro
Teilnehmer30
AnmeldungAnmeldeformular