Reduktion auf das Wesentliche – das abstrakte Bild

Beschreibung

In diesem kreativen Workshop geht es darum, in eine abstrakte, gegenstandsfreie Welt einzutauchen und kreativ mit Formen, Farben und Strukturen zu spielen – dadurch entstehen neue Sichtweisen.

Die Malerei setzt sich bereits seit über 100 Jahren mit dem Thema Abstraktion auseinander, nun wenden sich nun auch immer mehr Fotografen diesem spannenden und überaus vielseitigen Thema zu. Die abstrakte Fotografie versucht, sich von der Gegenständlichkeit und konkreten Darstellung zu lösen, um so den Dingen eine neue »Lebensform« zu ermöglichen. Etwas vorher Unsichtbares wird dadurch sichtbar gemacht.Abstrakt sehen und fotografisch umsetzen: In verschiedenen Übungen lösen wir die Realität auf und konzentrieren uns auf die wesentlichen Elemente einer fotografischen Abstraktion.

Wo findet der Fotoworkshop statt?
Nach Ankunft in Zingst melden Sie sich bitte an der Information im Max Hünten Haus Zingst um weitere Informationen zum Veranstaltungsort des Kurses zu erhalten.
Was muss ich mitbringen?
Eigene DSLR-Kamera oder Systemkamera | Stativ | Objektiv | Laptop (wenn vorhanden) | wetterfeste Kleidung + festes Schuhwerk
Ist der Kurs für mich geeignet?
Ich möchte meinen fotografischen Horizont erweitern und eine neue Art der Fotografie erleben.

Zielsetzung:
Bewusst sehen, kreativ denken, abstrakte Bilder realisieren: Dieser Workshop zeigt Ihnen die Methoden und vielfältigen Möglichkeiten von Abstraktion in der Fotografie.

ReferentRobert Mertens
Termin

20.05. - 21.05.2017
20.05.2017 | ab 10 Uhr
21.05.2017 | bis 16 Uhr

TreffpunktMax Hünten Haus
Zielgruppe
MASTER

Die Meisterklasse für fortgeschrittene Fotografen auf dem Weg zu künstlerischen Ausdrucksformen.

Equipment

So machen Sie ihre Ausrüstung komplett: Nutzen Sie unser umfangreiches Rent-Sytsem für Kameras, Objektive und Zubehör.

Preis259,00 Euro
Teilnehmer12
Anmeldung