Kurzvortrag - Farbmanagement – für einen farbtreuen Workflow von der Aufnahme bis zum fertigen Bild

Beschreibung

Jeder kennt das Problem: Man bearbeitet seine Bilder am Bildschirm, bis sie genau so aussehen, wie man sie haben will. Und abhängig davon, wie man sie dann weiterverarbeitet, sehen die Ergebnisse nicht so aus, wie man sich das vorgestellt hat bzw. wie die Bilder am Bildschirm ausgesehen haben.

So weit so schlecht. Doch was tun? Die Meisten gehen jetzt hin und versuchen, das Bild am Monitor so "falsch" zu bearbeiten und es erneut auszudrucken etc., bis das Ergebnis mit der Erwartung übereinstimmt. Das mag gelegentlich zum erwünschten Ergebnis führen, aber kann ja nicht der richtige Weg zum Ergebnis sein und ist nebenbei kostenintensiv und frustrierend. In meinem Vortrag erkläre ich die Grundlagen für einen farbtreuen Workflow von der Aufnahme bis zum fertigen Bild. Dazu gehörten Kameraeinstellungen, Einstellungen bei der RAW-Konvertierung,  Anforderungen an den Monitor sowie Einstellungen in der Computersoftware.

Das Ziel ist eigentlich jedem klar: Man will das, was man am Monitor gesehen hat, auch hinterher in Händen halten. Und den Weg dorthin ist Thema dieses Workshops.

Wo findet der Vortrag statt?
Der Vortrag findet im Kurhaus Zingst statt.

 

ReferentChristian Ohlig1
Termin

27.05.2017
15 Uhr

OrtKurhaus Zingst
Zielgruppe

Kreative Vorträge und Schulungen in neue Bilderwelten.

Preiskostenfrei
Anmeldung