Frühlingsgefühle und Meer

Beschreibung

Landschaften gehören zu den beliebtesten Fotomotiven. Die digitale Technik ermöglicht auf einfache Weise Landschaften direkt vor der Haustür, ebenso am anderen Ende der Welt, wirkungsvoll in Szene zu setzen.

Grundlage für spannende Landschaftsaufnahmen ist eine gekonnte Bildkomposition. Dazu gehört die Lichtführung und nicht zuletzt deren stimmige, gestalterische Umsetzung. Während unseres landschaftsfotografischen Spaziergangs folgen wir im praktischen Teil den sich permanent ändernden Lichtverhältnissen. Unter freiem Himmel, »on location«, in den Wäldern und entlang der Ostseeküste am Darß und um Zingst, geht es darum, Motive zu entdecken. Dabei lernen wir im Bildaufbau auf Linien, Formen, Strukturen und auf das Zusammenspiel von Licht und Schatten zu achten.
Im theoretischen Teil konzentrieren wir uns auf die fotografischen Grundlagen. Es geht um das Zusammenspiel von Empfindlichkeitseinstellung, Blende und Belichtungszeit und den Weißabgleich. Wichtiger Punkt ist zudem die richtige Objektivwahl und Besonderheiten wie der Einsatz von Filtern und die Wirkung selektiver Schärfe und Unschärfe.

Zielsetzung: Ein Workshop für fotografische Aufsteiger und alle leidenschaftlichen Landschaftsfotografen. Erkennen und in Szene setzen von Landschaftsmotiven, wirkungsvoller Einsatz von vorhandenem Licht und bewusster Umgang mit Farben und Kontrasten. 

ReferentMark Robertz
Termin

28.03. – 30.03.2014
28.03.2014 ab 16 Uhr
30.03.2014 bis 13 Uhr

OrtMax Hünten Haus
Zielgruppe
SPECIAL

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten.

Equipment

mit eigener DSLR- oder Kompaktkamera. Ausleihe von Olympus Kameras und Manfrotto Stativen ist möglich.

Preis249,00 Euro
Teilnehmer12
DownloadsPDF icon Informationen (PDF)
Anmeldung