Das Lebendige Portrait – inszenierte Portrait Fotografie on Location

Beschreibung

Wie fotografiert man Porträts, die den Blick des Betrachters fesseln? Ist es mit dem Fotografieren getan oder spielt auch die Nachbearbeitung eine Rolle? Fragen, auf die dieses Seminar von DOCMA-Chefredakteur Christoph Künne Antworten gibt.

Sie lernen in kleinen Gruppen, wie man Menschen unter gegebenen Umständen (zum Beispiel am Strand) mit und ohne zusätzliche Beleuchtung inszeniert und porträtiert. Sie erfahren, wie Sie die Möglichkeiten einer gesetzten Umgebung bewusst nutzen, um in Ihren Bildern Geschichten zu erzählen. Anschließend geht es in die digitale Dunkelkammer, um den aufgenommenen Fotos mit wenigen Klicks den letzten Schliff zu verleihen.
Voraussetzungen: Alles, was Sie mitbringen müssen, ist eine eigene digitale Kamera mit Wechselobjektiven und Grundwissen bei der Bildentwicklung in Lightroom oder Photoshop.

Wo findet der Fotoworkshop statt?
Nach Ankunft in Zingst melden Sie sich bitte an der Information im Max Hünten Haus Zingst um weitere Informationen zum Veranstaltungsort des Kurses zu erhalten. Die Fotopraxis findet in der näheren Umgebung statt.

Was muss ich mitbringen?
Eigene DSLR- oder Systemkamera mit Wechselobjektiven | Stativ | Grundwissen Bildentwicklung | wetterfeste Kleidung + festes Schuhwerk

Ist der Kurs für mich geeignet?
Es gibt kein wichtigeres Motiv, als den Menschen. Wer Freude daran hat, die Kommunikation mit der zu porträtierenden Persönlichkeit als Basis für originelle Bilder zu kultivieren, hier gibt es die Tipps und Tricks vom Profi.

Zielsetzung: Der Fokus dieses Workshops liegt in der Entwicklung und Umsetzung von persönlichen, originellen Porträtfotografien. Diese Fotografien erzählen Geschichten.

ReferentChristoph Künne
Termin

25.05.2017
10 - 17 Uhr

TreffpunktMax Hünten Haus
Zielgruppe
SPECIAL

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten

Preis179,00 Euro
Teilnehmer10
Anmeldung

Warteliste:

fotografie@zingst.de