Die farbenfrohe Unterwasserwelt des Ozeaneums

Beschreibung

In diesem Makro Workshop haben Sie die Möglichkeit, abzutauchen ohne nass zu werden. Auf die Suche nach kleinen Motiven fotografieren wir die farbenfrohe Unterwasserwelt des Ozeaneum Stralsund in ihrer ganzen Vielfalt.

Mit Geduld und einem Blick für Details im fotografischen Nahbereich suchen wir die kleinen Lebewesen und die fantastischen Farben und Formen der Aquarien, die darauf warten entdeckt zu werden. Da die Lebewesen in den Aquarien sehr empfindlich auf künstliches Licht reagieren, müssen wir hier ohne zusätzliche Blitzgeräte auskommen, d. h. Stativ, hoher ISO-Wert und Lichtstarke Objektive sind hier fast Pflicht. Das wird für uns die größte Herausforderung für uns werden. Ein sicherer Umgang mit der Kamera sollte dabei gewährleistet sein. 
In einer kurzen theoretischen Einführung wird auf die Besonderheiten im Ozeaneum Stralsund hingewiesen und der Ablauf besprochen. Der Fokus liegt aber in der Praxis im fotografischen Nahbereich.

Das Ozeaneum in der Hansestadt Stralsund wurde im Jahr 2010 als Europäisches Museum des Jahres ausgezeichnet und bietet im Rahmen des Umweltfotofestivals »horizonte-zingst« die exklusive Möglichkeit zum fotografieren. Auf einer Ausstellungsfläche von 8.700 m² werden fünf Dauerausstellungen gezeigt und in den Aquarien verschiedene Wasser- und Lebenswelten aus Ostsee, Nordsee und Nordatlantik präsentiert. Das größte Aquarium fasst 2,6 Millionen Liter Wasser.

Zielsetzung 

  • Die Workshopteilnehmer lernen den Nahbereich der Kamera richtig zu beherrschen. Im Ozeaneum gibt es eine besondere Vielfalt von lohnenden Motiven. Schärfenverteilung, Lichtgestaltung und Farbkontraste gilt es in der Bildgestaltung optimal zu vereinen.

Informationen zum Ablauf

  • Nach Ankunft in Zingst melden Sie sich bitte an der Information im Max Hünten Haus Zingst, um sich für Ihren gebuchten Workshop zu akkreditieren.
  • Hier bekommen Sie alle relevanten Informationen für Ihren gebuchten Workshop.
  • Die eventuellen Locationwechsel außerhalb von Zingst, werden durch den Veranstalter vorgenommen.
  • Nach einer Kurzen Begrüßung, wird der Ablauf des Workshops in der Gruppe abgestimmt.
  • Grundlage für gute Fotografien ist eine theoretische Einführung in das Thema, mit der der Workshop startet.
  • Die Fotopraxis findet in der näheren Umgebung statt.
  • Den Abschluss des Workshops bildet eine Bildbesprechung, in der jeder Teilnehmer ein Feedback auf seine Arbeiten bekommt.

Inhalt

  • Vorgespräch, Kennenlernen
  • Schärfenverteilung
  • Lichtgestaltung und Farbkontraste
  • Motive sehen lernen

Bitte Folgendes mitbringen

  • eigene Kamera (Spiegelreflex, Systemkamera)
  • Laptop: wird nicht benötigt
  • verschiedene Objektive und Fernauslöser (Makro, Nahlinse und Zwischenring)
  • voller Akku und bestenfalls Ersatzakku
  • SD-Karten
  • Stativ
  • gute Laune
ReferentMartin Harms
Termin

26.05.2018
26.05.2018 | 9 - 19 Uhr 

TreffpunktMax Hünten Haus
Zielgruppe
SPECIAL

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten.

Preis149,00 Euro
Teilnehmer8
Anmeldung