»The Art of Lightbouncing in der Portraitfotografie im kleinsten Fotostudio der Welt«

Beschreibung

 

Unabhängig von Ihren bevorzugten Motiven und der verwendeten Kameratechnik ist es das Licht, das Ihre Portraits »zum Leuchten« bringt. Sie wissen das natürlich, aber arbeiten Sie tatsächlich gestalterisch mit dem Licht? Nehmen Sie Lichtsituationen bewusst wahr? Beobachten Sie, was das Licht macht und wie es sich verändert? Nutzen und beeinflussen Sie das Licht im Sinne Ihrer Motividee? Der Portraitworkshop zeigt Ihnen, dass der geschickte Umgang mit dem indirekten Licht der Weg zu hochwertigen Portraits ist. Im theoretischen Teil des Workshops dreht sich alles um die ästhetischen und gestalterischen Aspekte des Lichts. Im praktischen Teil lernen Sie mit einfachsten Mitteln ein hochdramatische Licht zu setzen. Sie lernen das Licht von allen Seiten kennen und wie Sie es meisterhaft einsetzen können.

Wo findet der Fotoworkshop statt?
Nach Ankunft in Zingst melden Sie sich bitte an der Information im Max Hünten Haus Zingst um weitere Informationen zum Veranstaltungsort des Kurses zu erhalten.

Was muss ich mitbringen? 
Eigene DSLR- oder Systemkamera | Objektiv | Laptop

Zielsetzung: 
Eib Eibelshäuser hat sich dem Thema Licht verschrieben, dem zentralen »Arbeitsmaterial« der Fotografie. Wie ein Maler greifen wir zum »Lichtpinsel« (einer Taschenlampe zum Beispiel) und geben dem Portrait noch ein wenig Dramatik hinzu.

ReferentEib Eibelshäuser
Termin

24.05.17
10 - 17 Uhr 

TreffpunktMax Hünten Haus Zingst
Zielgruppe
SPECIAL

Kreative Fortbildung und wegweisende Schulung in neue Bilderwelten

Preis169,00 Euro
Teilnehmer12
AnmeldungAnmeldeformular