8 Fotografen – Augenzeugen der Natur

Sie sind die Stars beim Publikum des Festivals, die Wildlife-Fotografen, die allabendlich mit ihren Vorträgen in der Multimediahalle das Programm des Festivals bereichern. Die beeindruckenden Bilder aus diesen Vorführungen sind parallel dazu in einer großen Bilderschau zu sehen. Norbert Rosing organisiert den Auftritt der internationalen Protagonisten, die zur Weltelite zählen. Die Gruppenausstellung trägt den Titel »8 Fotografen – Augenzeugen der Natur«. Dieser Titel ist Programm. Die großformatigen Bilder dokumentieren Biodiversität in besonderer Weise. Zusammengenommen ergeben diese Fotografien eine globale Bilanz schützenswerter Naturphänomene.

30. Mai 2015 | 20.00 Uhr Multimediahalle Zingst
»Erde Extrem – Expeditionen an den Rand des Möglichen« | Carsten Peter

Carsten Peter, weltweit ausgezeichnet mit den höchsten Ehrungen für Fotojournalisten, zählt zu den erfolgreichsten National Geographic Fotografen. Spezialgebiet: Extreme der Natur. Dank seiner diversen Outdoorfähigkeiten wie technische Kletterei, Gleitschirmfliegen, Canyoning und Tauchen kann der Diplom-Biologe sich dort hin wagen, wo die Natur am ursprünglichsten und extremsten ist.

31. Mai 2015 | 20.00 Uhr Multimediahalle Zingst
»Costa Rica – Reise in den tropischen Garten Eden« | Tobias Hauser

Der Vortrag ist eine kenntnisreiche und höchst unterhaltsame Reportage, deren meisterhafte Bilder und sinnliche Musik den Zuschauer ergreifen und deren Berichte überraschen. Er bietet neben den landschaftlichen Highlights einen tiefen Einblick in die Kultur der Costaricaner und berichtet fundiert auch von den Umweltproblemen des Landes. Ein einfühlsames und vielschichtiges Portrait der „reichen Küste“ Mittelamerikas.

01. Juni 2015 | 20.00 Uhr Multimediahalle Zingst
»Abenteuer OZEAN – Geheimnisse der Weltmeere« | David Hettich

Tauchabenteurer und Unterwasserfotograf David Hettich begab sich über Jahre hinweg auf die Suche nach den letzten Geheimnissen des Meeres. Er tauchte mit hunderten von Hammerhaien im Pazifik, schwamm in riesigen Quallenschwärmen, fotografierte Salzwasserkrokodile unter Wasser und begegnete jagenden Orcas aus nächster Nähe. 

02. Juni 2015 | 20.00 Uhr Multimediahalle Zingst
»Namibia – Leben in extremer Landschaft« | Katja & Josef Niedermeier

Für das Erzählen packender Geschichten ist das Produktionsteam Katja und Josef Niedermeier bekannt. Packend nehmen sie die Zuschauer mit auf ihre Reportage, vermitteln in wundervollen Bildern das Leben der Tiere, Pflanzen und Menschen, die sich diesem extremen Lebensraum aus glühender Hitze und Trockenheit, Schneestürmen und Kälte, Wind und Nebel anpassen konnten.

03. Juni 2015 | 20.00 Uhr Multimediahalle Zingst
»Wildes Küstenland – Streifzüge durch den Nationalpark« | Jürgen Reich

Vor 20 Jahren wurde der »Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft« ins Leben gerufen eine faszinierende Region, die von der Küste am Darß bis nach Westrügen reicht und die Insel Hiddensee mit einschließt. 805 Quadratkilometer Fläche, davon 118 Quadratkilometer Land, die zu dem schönsten gehören, das es in Deutschland zu sehen gibt. Jürgen Reich erzählt mitreißend vom Sturm am Darßer Weststrand, vom Wegbrechen des Ufers, vom Leben der Seevögel, vom Anflug der Kraniche, von ungewöhnlichen Pflanzen, von Stille und Unruhe, vom alljährlichen Kreislauf und der dauernden Veränderung. Ein Porträt, das mit jedem Wort und in jedem Bild spüren lässt, wie bewahrenswert dieser einmalige Naturraum ist.

04. Juni 2015 | 20.00 Uhr Multimediahalle Zingst
»Sagenhafte Alpen« | Bernd Römmelt

Über 10 Jahre hat der Fotograf und Ethnologe Bernd Römmelt mit seiner Kamera die Magie der Berge eingefangen und zeigt die Alpen wie sie bisher selten gezeigt wurden. Jahrelang suchte er die entlegensten Winkel der Bergwelt auf, um dort an uralten, teilweise Jahrhunderte alten Brauchtum teilzuhaben. Er erlebte Buttnmandl, Klöckler, Klosn, und Maschkera, fotografierte Wampeler, Muller, Klaubauf und Schnabelperchten. 

05. Juni 2015 | 20.00 Uhr | Multimediahalle Zingst
»Fighters – Wildnis und wilde Tiere Finnlands« | Lassi Rautiainen

Im Osten Skandinaviens erstreckt sich ein Mosaik aus Wasser und Wald: Finnland. Gerade einmal fünf Millionen Menschen leben auf einer Fläche so groß wie Deutschland. In den Wäldern nahe der russischen Grenze gibt es bis heute Tiere, die aus besiedelten Gebieten längst vertrieben wurden: Braunbären, Vielfraße und Wölfe streifen durch die Sümpfe, am Himmel kreisen Seeadler. In dieser Landschaft einem Wolf zu begegnen ist dennoch eine Seltenheit, denn es leben schätzungsweise nur rund 150 Exemplare in Finnland. Der Tierfotograf Lassi Rautiainen hat zwei Wolfsfamilien in der finnischen Wildnis über mehrere Jahre beobachtet.

06. Juni 2015 | 20 Uhr | Multimediahalle Zingst
»25 Jahre Nationalparks im Osten« | Norbert Rosing
Seit 1990 war Norbert Rosing unzählige Male und viele hundertausend Kilometer in den neuen Bundesländern unterwegs um diese Landschaften fotografisch zu dokumentieren und ist es bis heute. Aus Anlass des Jubiläums 25 Jahre Nationalparks im Osten wurde eigens ein neuer Vortrag zusammengestellt, der diese Parks von früher bis heute zeigt. 

Der Vorverkauf der Eintrittskarten startet Anfang Januar 2015. 

Kartenvorverkauf: Tourismusinformation Max Hünten Haus Tel.: 03 82 32 – 16 51 10 | E-Mail max@zingst.de
Kurhaus Zingst Tel.: 03 82 32 – 8 15 80 | tourismusinformation@zingst.de